DMR- Handfunkgeräte im Vergleich (Preisvergleich März 2018)

Oberklasse: (Preisklasse über 300 €)

* Kenwood NX-5200E  879,00 €
* Hytera X1P                 799,00 € +GPS
* Kenwood NX-3220E  593,00 €
* Motorola DP4600        539,00 €
* Hytera PD985             499,00 €
* Motorola DP4800       499,00 €
* Motorola SL2600        479,00 €

* Hytera PD 785            475,00 € /558,00 €+GPS
* Hytera PD 685            399,00 € /589,00 €+GPS
* Motorola DP2400        379,00 €
* Kenwood TK-D340E  355,00 €
* Kenwood TK-D240E  355,00 €
* Motorola SL1600        315,00 €

Mittelklasse: (Preisklasse 100 - 300 €)

* Hytera AR685       299,00 € nur 70 cm f. Amateurfunk
* Hytera PD 505      299,00 € nur 70 cm
* Motorola DP1400 263,00 €
* Hytera PD365       234,00 € nur 70 cm
* Hytera PD 365     199,00 € nur 70 cm
* Retevis RT 82      194,00 € Duobander
* TYT MD-2017     192,00 €
* Ailunce HD1        169,99 € Duobander
* Retevis RT8         159,99 € + GPS
* Hytera PD 355     149,00 € nur 70 cm
* Hytera PD 350     149,00 € nur 70 cm
* TYT MD-390       149,00 € + GPS

Einsteigerklasse: (Preisklasse unter 100 €)

* Retevis RT3                 99,99 € nur 70 cm
* Bafoeng RD-5R           89,99 € Duobander

* TYT MD380                82,91 € nur als VHF- oder UHF-Gerät erhältlich
* Radioddity GD77        79,99 € Duobander - Preis/Leistungs-Gewinner in der Klasse!
* Radioddity GD55        76,99 € nur 70 cm /GD55Plus 120,00 € 10W!
* Bafoeng DM-5RPlus   59,99 €

Die obige Liste ist sicher unvollständig, da die Anzahl an DMR-Betriebsfunkgeräten fast unüberschaubar ist. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich auch durch Zusatzeigenschaften (mit oder ohne GPS), zusätzliche Akkus oder Antennen etc. Ich habe nur die gängisten Modelle in der Liste aufgeführt. Solltet Ihr ein häufig genutztes Modell vermissen, bitte per Mail an mich melden.

Die Einteilung in die drei Klassen nach reinen Preiskriterien ist sicher ein wenig willkürlich, aber bei Messgeräten würde man ein Gerät von Rhode&Schwarz auch nicht mit einem einfachen Messgerät vergleichen wollen. Hohe Qualität hat halt seinen Preis;-).


last modified 03. April 2018